• eine eigene, artgerechte Tierhaltung
  • eigenen Futteranbau
  • eigenen Gemüseanbau
  • hohe Transparenz im gesamten Versorgungsprozess

Wir verwenden in unserer Küche nahezu ausschließlich regionale Produkte vom Klosterhof der Katharina Kasper ViaNobis GmbH sowie anderen regionalen Bauern.

Gemüse, Salat, Zwiebeln, Porree und Kartoffeln von Feldern der ViaNobis in Gangelt, Fleisch aus eigener Aufzucht und Produktion, Eier von den eigenen Hühnern – Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig bei unserer gesamten Speisenproduktion.

Alle Tiere erhalten täglich Stroh als Einstreu und haben mehr Platz als gesetzlich vorgeschrieben. Das Futter wird bis auf wenige Ausnahmen selbst erzeugt. Wir legen unser Augenmerk nicht auf Tageszunahmen, sondern auf schmackhafte Fleischqualität.

Integrierter Anbau gängiger Gemüsearten in kleinteiliger Produktion. Außerdem vielfältige Sorten – von exotisch bis historisch.

Bei allen anfallenden Tätigkeiten im Jahreslauf helfen rund 25 Klienten der ViaNobis mit. Dabei werden ihre Neigungen und Fähigkeiten berücksichtigt. Sie werden im Rahmen der Tagesstruktur im Alltag betreut.